Mo, Di & Do von 10 - 17 Uhr  |  Fr & Sa von 10 - 13 Uhr

Kunst ist der
beste Weg,
die Kultur
der Welt zu
begreifen

Pablo Picasso

M2 - RahmenKunst

Die neue Adresse für Kunst in Hietzing. 

Fachgerechte Präsentation und Konservierung Ihrer Kunstwerke, antike und neue Rahmenmaßanfertigungen, Druckgrafiken, exklusive Lu West Screen PrintsPop– und Rock Ikonen in limitieren Auflagen, große Auswahl an Passepartouts & alte, sowie neue Gläser.  

Weiters bieten wir auch im Zuge von Art Rent Vienna Kunstvermietung an.

NEWS

Aktuelles über uns, Vernissagen & Veranstaltungen,  sowie weitere interessante Informationen für Sie.

The Paper Collective ist da!

The Paper Collective ist eine Gruppe skandinavischer Künstler und Designer, die sich dem nordischen Chic verschrieben hat. Lassen Sie die bekannten Möbelhäuser und ihre Poster hinter sich und bringen Sie diesen Frühling frische Farbe und frischen Wind in Ihr Zuhause. M2 führt The Paper Collective Prints in den Größen 30 x 40 und 50 x

Weiterlesen »

Vernissage – Anna Golightly

Vernissage Donnerstag, 14. März 2019 18 – 21h u.A.w.g.: 0660 688 16 11 office@m2korbei.at Ausstellung bis 4. Mai 2019 Anna will mehr Anna Golightly: eine Zeichnerin mit feiner Spitze und scharfer Beobachtungsgabe Die Arbeit mit feinen Tuschestiften bedarf der Geduld und Liebe zum Detail. Anna Golightly kopiert hier nicht einfach Tiere, sondern erfindet  Episoden ihres Lebens.

Weiterlesen »

Zwischgold

Zwischgold , Zwischtgold, „gedeild guld“, Bezeichnung für eine „wohlfeile“ Variante des * Blattgolds. Verwendung fand extrem dünnes Blattgold, das von Blattgoldschlägern auf Blattsilber geschlagen wurde. Da das Goldblatt hauchdünn und daher durchscheinend ist, wirkt es durch das darunter befindliche Silber heller als herkömmliches Blattgold. Mit Zwischgold vorgenommene Vergoldungen verändern sich

Weiterlesen »

Autotypie

Deutsch: Rasterätzung, Netzätzung Englisch: Halftone Holländisch: Autotypie oder Rastercliché Französisch: Cliché de similigravure Die Autotypie (deutsch etwa Selbstschrift), im Deutschen auch Netzätzung genannt, ist ein um 1880 von Georg Meisenbach in München entwickeltes fotografisches und chemisches Reproduktionsverfahren zur Herstellung von Klischees als Druckform für den Buchdruck. Nach der Verdrängung des Hochdrucks

Weiterlesen »

Wissenswertes

Man lernt nie aus. 

Um Ihnen meine Arbeit und Expertise etwas näher zu bringen, können Sie sich durch verschiedenste Artikel lesen und beim nächsten Treffen mit mir diskutieren. 

Ich freue mich drauf!