Vernissage – Moni K. Huber

Moni K. Huber

Kiosk, Kaliva und Kanal

17. Mai 2019, 18.30 Uhr

Moni K. Huber, K67, Öl auf Leinwand, 45 x 60 cm, 2018

Die Bilder handeln von Ausflügen ans Meer. Der Blick bleibt an einfachen Nutzbauten hängen. Kioske wie dieser sind an vielen Orten Ex-Jugoslawiens zu finden. Entworfen vom slowenischen Architekten Sasa Machtig sind sie als K67 in die Designgeschichte eingegangen. Kaliva bezeichnet im Griechischen Hütte, Bretterverschlag, Schuppen. In diesem Fall steht die Hütte auf Stelzen . Einfach und wunderbar luftig bietet sie Schutz vor Hitze und Getier. Der Kanal führt zum Meer. Die staubige Betonrinne, mit Graffiti besprüht und voller Abfall, hat ihren eigenen Reiz . Für mich wird sie zur Bühne. Kiosk , Kaliva und Kanai sind gebaut und doch keine Bauten . Sie leben von ihrer Umgebung , dem Licht und der sie umgebenden Natur . Sie sind die Protagonisten meiner Bilder. Das Wechselspiel von Landschaft und Objekt bildet deren zentrale Erzählungü

Ausstellung bis 25. Juni 2019 jederzeit zu den Öffnungszeiten